Artikel mit dem Tag "2017"



.. für eine friedvolle und ausgleichende und gerechte Gesellschaft sind nicht die Regeln, die gemacht werden. Es ist nicht das gelernte soziale Verhalten oder die richtige moralische Einstellung. Es ist... Es ist die stabile Bindung zur Mutter (und auch dem Vater), die das Kind zu einem stabilen, gesunden und zufriedenen Menschen heranwachsen lässt. So lernt das Kind, dass es wertvoll ist und dass es auf sich und seine Bedürfnisse achten darf.

… ob wir uns an unser wahres Selbst, an unseren Ursprung erinnern wollen oder nicht. Ob wir uns wieder mit unserer Seele verbinden wollen oder nicht. Das ist es, was die Menschen gerade am meisten spaltet. Erinnerst du dich? An das Kind von damals. Das, was du einmal warst und was die Wurzel deines jetzigen Erwachsenen Seins ist. Es ist in dir. Du und das Kind von damals sind ein und dieselbe Person. Du möchtest dir das Kind in dir bewahren? Die Freude und Leichtigkeit? Das kannst du. Es ist...

1. Ein Kind ist niemals falsch. Es ist immer so, wie es ist, in Ordnung. Ein kleiner junger Mensch, genannt Kind, wird geboren, um sich selbst, seine Fähigkeiten und Begabungen und das Leben zu entdecken. Dabei beobachtet es, wie andere Menschen, besonders die Eltern, auf es reagieren. Daraus zieht ein Kind seine Schlüsse. Verhalte ich mich richtig? Bin ich in Ordnung so wie ich bin? Darf ich so sein, wie ich bin oder muss ich mich anders verhalten? Bin ich es wert, einfach so geliebt zu...

Was bedeutet eigentlich erwachsen sein wirklich? Warum fällt uns es schwer darüber zu reden? Und wie sehr steuert uns noch das Kind von damals? Es wird Zeit dies in uns selbst anzuschauen.

Dieses Video ist eine kurze Inspiration für deine Innere Transformation… Angst, Wut, Traurigkeit, Scham, Schuld, Ohnmacht, Verzweiflung... viele Erfahrungen, die wir als Kind gemacht haben, sind mit diesen und anderen negativen Gefühlen verknüpft. Unser Verhalten ist darauf ausgerichtet, IHN zu vermeiden. Auch dann oft noch, wenn wir schon glauben, viel erkannt und getan zu haben. Bist du bereit, IHM zu begegnen, wenn ER sich zeigen will, wirst du DEINEN Wandel in dir selbst erleben.

Selbstakzeptanz, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Selbstermächtigung... Was genau beinhaltet das? Und wie sind die positiven Glaubenssätze dazu? Hier findest du eine gute Übersicht.

Angst… ist eines unserer Grundgefühle. Sie gehört zu uns, wie z.B. auch die Wut, die Traurigkeit, die Freude und dient ursprünglich unserem Schutz. Sie soll uns warnen, wenn uns etwas gefährlich werden könnte. Die meisten Menschen haben allerdings keinen gesunden Umgang mit der Angst kennen gelernt...

Der Weg des Erwachens... verläuft bei jedem anders und doch gibt es 4 Stufen, die allgemein gelten. Die wichtigste Erkenntnis dabei ist... Es geht um Nichts tun und einfach wahrnehmen. Und das ist das Schwerste. Wo stehst du gerade?

Wie erwacht und bewusst bist du wirklich? Wir können nicht mit dem Verstand unseren Weg bestimmen. Er muss sich nach seinem individuellen Tempo entwickeln.

Du möchtest endlich mit deiner Vergangenheit in den Frieden kommen, um dein Leben nach deinen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten? Mach dir bewusst: Dies ist ein Prozess. Erkenne es als eine Leistung an, dich mit dir selbst und all deinen inneren Altlasten auseinanderzusetzen. Es geht dabei nicht darum, zu bewerten oder Schuldige zu finden, sondern darum, die Weitergabe von nicht geklärten Themen und nicht geheilten Verletzungen zu beenden. Sei dabei nicht zu hart mit dir selbst. Denn…

Mehr anzeigen