Wie erwacht und bewusst bist du wirklich?

 

Fühlst du dich unabhängig von der Meinung und Anerkennung anderer?

 

Bist du gerne (mal) mit dir selbst alleine?

 

Hast du keine Lust mehr auf oberflächliche Gespräche und gehst diesen aus dem Weg? Hast du an bestimmten Kontakten kein Interesse mehr?

 

Achtest du auf dein Wohlbefinden und auf ein Gleichgewicht im Geben und Nehmen

 

in deinen Beziehungen zu anderen Menschen?

 

Lebst du bewusst und eigenverantwortlich?

 

Versuchst du einen Weg zu finden, mit deinen Fähigkeiten und Talenten deinen Lebensunterhalt zu erarbeiten / verdienen? Oder lebst du dies bereits?

 

Kannst du inzwischen gut damit umgehen, wenn sich mal wieder verschiedene Zustände / Ängste zeigen?

 

Ist gefühlsmäßig kein Tag mehr wie der andere, da du dich auf das Leben einlässt und nur noch die notwendigsten Termine planst?

 

Fällt es dir schwer, dich an feste Termine zu halten und verlierst du manchmal das Gefühl für Zeit und Raum?

 

Hat sich irgendetwas zwischen dir und deinen Eltern verändert?

 

Fühlst du dich ihnen gegenüber erwachsen und unabhängiger?

 

Magst du dich so wie du bist? Bist du mit dir selbst im Reinen / im inneren Frieden?

 

Fühlst du dich innerlich stabiler, ruhiger und zufriedener, auch wenn im Außen noch nicht alles geklärt ist?

 

Lebst du DEIN Leben bzw. versuchst jeden Tag, genau das zu tun?

 

Stehst du, egal wo du bist, zu dem was denkst, fühlst und tust?

 

Herzlichen Glückwunsch!

Du bist mit dir selbst verbunden. Du bist in Kontakt mit deiner Seele. Deinem höheren Selbst. Deinem wahren inneren Kern. Du hast den vorgegebenen Rahmen deiner Vergangenheit verlassen und bist dein eigener Schöpfer.

 

Oder hast du bei den Fragen gemerkt, dass du doch noch das Eine oder andere nicht wirklich so „schaffst“?

 

Hast du das Gefühl, dass alles noch nicht so wirklich leben zu können, obwohl du dich für entwickelt, wach und bewusst hältst?

 

Dann nimm es an und versuche nicht, mit dem Verstand zu erklären warum du das (noch) nicht schaffst.

 

Bewusst zu sein heißt nicht, dass du jetzt alles richtig machen musst. Das zu denken, wäre eine neue Form des Egos.

 

Unser wahres Sein, unser Höheres Bewusstsein, unsere Liebe und wahre Größe in uns können wir nicht erreichen oder erschaffen.

 

Wir können es nur wieder entdecken. Indem wir alles zulassen. Solange, wie sich etwas zeigt.

 

Wenn sich negative Gefühle zeigen… lass sie zu.

 

Nimm sie an und lass sie einfach da sein und an dir vorbei ziehen. Wie wenn du am Ufer stehst und dabei zuschaust, wenn ein Boot vorbei fährt. Du kannst es ansehen, es kann dich auch berühren, aber es kann dich nicht mehr steuern. Du bist jetzt erwachsen und diese Gedanken oder Gefühle, die noch aus deiner Vergangenheit stammen, werden sich immer wieder mal zeigen. Lass sie einfach ziehen oder hinaus fließen. So wird jedes Mal etwas Altes in dir aufgelöst.

 

Du willst lieber daheim rumsitzen, als in die Natur zu gehen? Dann tu es.

 

Du bist schlecht drauf? Dann sei es.

 

Du hast Lust auf etwas Ungesundes? Dann gönne dir mal etwas.

 

Du weißt gerade gar nicht was du willst? Dann ist es so.

 

Du ertappst dich dabei, wie du neugierig schaust, ob jemand deinen Kommentar gelikt hat? Du wünschst dir Anerkennung und Aufmerksamkeit, auch wenn du verstanden hast, dass du sie zu allererst dir selbst geben solltest?

 

Wir können uns nicht mit dem Verstand sagen, dass wir Lichtwesen sind. Dass wir jetzt aufgestiegen sind und bewusst leben müssen.

 

Jedes Mal wenn wir uns doch noch mit Bedürfnissen aus der alten Zeit ertappen oder wenn Gefühle auftauchen, die wir geglaubt haben aufgelöst zu haben, ist dies ein Zeichen dafür, dass wir noch auf unserem Weg sind. Und wir können nicht wissen, wie er weiter verläuft.

 

Wir können uns nur immer wieder darauf einlassen. Auf alles, was sich in diesem Moment zeigen will.

 

Das wichtigste an dem derzeitigen Bewusstseinswandel ist das Bewusstsein darüber, dass es ein Wandel ist.

 

Und dass wir als Menschen hier all das erleben. Das ganze Wissen über unser wahres Sein, über Spiritualität und unseren Bewusstseinsaufstieg können wir nicht mit dem Verstand, mit unserem Verständnis erzeugen oder herstellen.

 

Wir müssen es erleben, erfahren und es in uns entwickeln lassen. Und dieser Prozess verläuft bei jedem anders.

 

Durch die vollkommene Annahme von allem was ist, ohne bestimmte Techniken oder Methoden.

 

Du möchtest Unterstützung auf deinem Weg?

 

Telefonisch, per E-Mail oder persönlich:

Ich biete dir mein intensives Bewusstseins-Coaching an, in dem wir recht schnell der (Ur) Sache auf den Grund gehen.


Bereits beim ersten Gespräch können wesentliche Themen angesprochen und Blockaden gelöst werden.

Die ersten 15 Minuten sind kostenfrei und dienen dem gegenseitigen Kennenlernen.

Rufe mich jetzt an und vereinbare einen Termin:
0351 – 83 86 189

Oder du sendest mir deine Nachricht über folgenden Link:
www.hoeheres-bewusstsein.de/kontakt/

Ich freue mich von dir zu hören.

 

Herzliche Grüße


Du wünschst dir Unterstützung auf deinem Weg?

 

In meinem Bewusstseins-Coaching wirst du wesentliche Erkenntnisse erlangen und dir selbst dadurch näher kommen.

Bereits beim ersten Gespräch kann ein befreiender Prozess in Gang gebracht werden. Dabei ist es möglich, dass wir auf innere Widerstände stoßen und etwas tief in dir verankertes angetriggert wird. Geschieht dies, kann Heilung und Loslösung geschehen. Es darf alles so sein, wie es gerade IST.

 

Dieser Prozess führt dich zu einem gesunden und stabilen Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl.

Das wiederum ist die Basis für ein selbstbstimmtes Leben in Eigenverantwortung und Selbstermächtigung.

Für ein Leben,was deinem inneren Wünschen, Visionen und Bedürfnissen entspricht.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0